PR als Akquise-Tool

(jd) Auch wenn die Öffentlichkeitsarbeit kein klassisches Tool zur Kundengewinnung ist, erkennen immer mehr Firmen, dass man mit zielgerichteter PR-Arbeit nachhaltige Neukundenakquise betreiben kann. Wie das funktioniert? Mit dem Fokus auf die Kernbotschaft und die Zielgruppen des Unternehmens in allen PR-Maßnahmen!

Fokus auf die Kernbotschaft

PR ist im Gegensatz zu Werbung nicht skalier- und nicht in der gleichen Form wiederholbar. Ihr entscheidender Vorteil liegt jedoch in ihrer nachhaltigen und glaubwürden Wirkweise. Grundsätzlich können bei der Kommunikation rund um ein Unternehmen viele Aspekte zur Geltung kommen. Das umfasst beispielsweise die Firmengeschichte, die Darstellung des Managements, Nachhaltigkeitskommunikation oder Employer Branding. Bei Kommunikationsmaßnahmen als Akquise-Tool ist es daneben jedoch umso wichtiger, von Anfang an die Kernbotschaft eines Unternehmens in den Vordergrund zu stellen. Das bedeutet, zu Beginn in den Fokus zu nehmen, welche Leistungen eine Firma anbietet, und wie diese öffentlich kommuniziert werden können, sodass bei der passenden Zielgruppe die Nachfrage deutlich wird.

Fokus auf die Zielgruppen

Die beste Botschaft nützt nichts, wenn sie nicht auch den passenden Adressaten findet. Gut, dass es im deutschsprachigen Raum über 6000 verschiedene Fachzeitschriften gibt, die jegliche Fachrichtung abdecken und die passende Zielgruppe adressieren – von der Allgemeinen Fleischerzeitung über das Dachbau Magazin bis hin zur Kirmes Park Revue. Mit der Fokussierung auf die Fachzeitschriften, die für die potentiellen Kunden eines Unternehmens interessant sind und von diesen gelesen werden, erreicht man direkt die richtigen Adressaten. Für diese sollte nach der Auswahl gezielt Content erstellt werden, der ihrem Sprachstil und der Ausrichtung der Publikation entspricht. Das darf, je nach Branche, gerne auch etwas wissenschaftlicher oder detailgetreuer sein als ein Text für die Tagespresse.

Doch auch diese ist nicht zu vernachlässigen. Viele Tageszeitungen bieten Beilagen an, die sich gezielt an speziellen Interessen ausrichten. Sei es die monatliche Wirtschaftszeitung, der ausführliche Sportteil am Wochenende oder der Reiseteil zum Ferienbeginn. Auch in solchen erreicht man schnell die passende Zielgruppe für potentielle Kunden eines Unternehmens – dann allerdings mit Content, der allgemeiner gehalten und auf die allgemeinere Zielgruppe zugeschnitten wurde. Neben Fach- und Tageszeitungen empfehlen wir, auch stets die Verbreitung auf den Sozialen Medien, z.B. Xing, mitzudenken – gerade hier haben sich viele fachbezogene Gruppen etabliert, für die spezifischer Content interessant ist.

Praxisbeispiel BG Coaching: Fokussierte PR als Akquise-Tool

Soviel zur Theorie, willkommen in der Praxis: Seit einem knappen halben Jahr kommunizieren wir konsequent für die BG Coaching GmbH aus Osnabrück. Als Basis unserer Arbeit stellten wir die Kernbotschaft in den Vordergrund und identifizierten relevante Zielgruppen – mit Erfolg!

Die Kernbotschaft: Die Firma BG Coaching berät Unternehmen rund ums Thema Beiträge zur Berufsgenossenschaft. Viele Firmen ahnen nicht, dass sie durch eine umfassende Beratung und Optimierung der Beitragssituation zum Teil enorme Beträge einsparen könnten. Und BG Coaching arbeitet für ihre Kunden ganz ohne Risiko – denn das Honorar wird erst fällig, wenn auch tatsächlich Beiträge eingespart werden konnten.

Die Zielgruppen: Vor allem Handwerksbetriebe und mittelständische Unternehmen können von den Leistungen von BG Coaching profitieren. Doch auch für Personalabteilungen größerer Unternehmen oder für Unternehmen, an denen die öffentliche Hand beteiligt ist, ist das Angebot von BG Coaching interessant. Wir identifizierten also Fachredakteure im Bereich Personal, Wirtschaft und Mittelstand sowie Wirtschaftsredakteure der lokalen Tagespresse.

Das Fazit: Durch konsequente Pressearbeit konnten wir einen ausführlichen Artikel über BG Coaching in der Wirtschaftszeitung Die Wirtschaft der Neuen Osnabrücker Zeitung platzieren. Zudem erreichten wir Veröffentlichungen in Fachmagazinen und Online-Portalen. Mir der direkten Ansprache der relevanten Zielgruppe konnten wir so dabei helfen, Neukunden zu akquirieren.

You may also like